Filmportrait:
DIE ANDERE HEIMAT - Chronik einer Sehnsucht

Filmplakat DIE ANDERE HEIMAT - Chronik einer Sehnsucht

DIE ANDERE HEIMAT - Chronik einer Sehnsucht


3 LOLAS - Dt. Filmpreis 2014 - u.a. Bester Film, Beste Regie -
Fr / D 2013
R: Edgar Reitsz, mit: Jan Schneider, Antonia Bill, Maximilian Scheidt
Länge: 222 Min. (+1,-€ wg. Überlänge), FSK: 6
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

3 LOLAS - Dt. Filmpreis 2014 - u.a. Bester Film, Beste Regie!
Neues Kapitel in der "Heimat"-Reihe von Edgar Reitz!
Eine bewegende Familien- und Liebesgeschichte aus einem Dorf im Hunsrück 1843. In Zentrum stehen zwei Brüder, die eines Tages vor der alles entscheidenden Frage stehen: Gehen oder bleiben?
Jakob, ein für einen Bauernjungen ungewöhnlich romantisch veranlagter Charakter, träumt sich in eine bessere Welt, in ein Paradies in den Urwäldern Brasiliens. Er schmiedet Pläne, mit seiner großen Liebe, der Tochter einer Edelsteinschleiferfamilie aus seinem Dorf, auszuwandern, unter seltsamen Fremdlingen zu leben, ihre Sprache zu erlernen und große Abenteuer zu erleben.
Die Rückkehr seines Bruders Gustav aus dem preußischen Militärdienst gibt den Anstoß zu Ereignissen, die die Liebe zwischen Jakob und Jettchen erschüttern und Jakobs Leben in eine völlig andere Richtung lenken werden.
Gedreht an Originalschauplätzen im Hunsrück und unterstützt von der regionalen Bevölkerung folgt der Film dem Geist der weltberühmt gewordenen HEIMAT TRILOGIE und eröffnet ein filmisches Panorama, das mit größtmöglicher Authentizität den einfachen Leuten und ihren Geschichten folgt.

"Ein grandioser Film. 20 Minuten Applaus in Venedig" ttt

Offizielle Homepage