Filmportrait:
GRACE OF MONACO

Filmplakat GRACE OF MONACO

GRACE OF MONACO


Der langerwartete Eröffnungsfilm der Filmfestspiele in Cannes 2014! - "...opulente, wunderschöne Bilder" BR
Frankreich/USA/Luxemburg 2013
R: Oliver Dahan (LA VIE EN ROSE), mit: Nicole Kidman, Tim Roth, Paz Vega, Roger Ashton-Griffiths, André Penvern
Länge: 102 Min., FSK: 0 J.

Monaco, 1961: Der französische Präsident Charles De Gaulle versucht mit allen Mitteln, das Fürstentum von Monaco mit militärischer Gewalt zu annektieren. Fürstin Grace, die sich trotz ihrer sechsjährigen Ehe mit Rainier immer noch nicht in ihre Rolle im Palast eingefunden hat, erhält zur gleichen Zeit ein Rollenangebot von Alfred Hitchcock – eine große Versuchung für den ehemaligen Hollywood-Star. Als der Konflikt mit Frankreich eskaliert, entscheidet sich Grace endgültig gegen Hollywood und nimmt die größte Rolle ihres Lebens, die der Fürstin Gracia Patricia, an. Mit einer List gelingt es ihr, Präsident De Gaulle eine empfindliche Niederlage zuzufügen. Der Hollywood–Star wird so zur geliebten Ikone einer ganzen Generation.

"Gelungener Eröffnungsfilm"
Peter Twiehaus, ZDF moma

"...opulente, wunderschöne Bilder, die den vergangenen Glanz des Jetsets der 60er Jahre grandios wiederspiegeln."
BR

Offizielle Homepage