Filmportrait:
Die Entdeckung der Unendlichkeit

Filmplakat Die Entdeckung der Unendlichkeit

Die Entdeckung der Unendlichkeit


"Zufiest berührend und inspirierend" NEW YORK POST - „…ein schöner Film“ ttt
GB 2014
R: James Marsh, mit: Eddie Redmayne (ElizabethI, Die Säulen der Erde), Felicity Jones (In guten Händen), Charlie Cox (Downton Abbey)
Länge: 123 Min., FSK: 0J.

Die außergewöhnliche Geschichte von Jane und Stephen Hawking und eine noch außergewöhnlichere Geschichte über die Ehe mit dem berühmtesten und meist gefeierten Physikers unserer Zeit, dessen populärwissenschaftliches Buch Eine kurze Geschichte der Zeit millionenfach verkauft wurde.
Das Drehbuch basiert auf Jane Hawkings Memoiren Die Liebe hat elf Dimensionen: Mein Leben mit Stephen Hawking, die das gemeinsame Leben des ehemaligen Ehepaars schildern: Das Schicksal des genialen Physikstudenten Stephen schien besiegelt, als der 21-Jährige mit einer tödlichen Krankheit diagnostiziert und ihm eine Lebenserwartung von zwei Jahren gegeben wurde. Doch die Liebe zu seiner Cambridge-Kommilitonin Jane Wilde gab ihm neuen Lebensmut – die beiden heirateten, bekamen drei Kinder und bald nannte man ihn Einsteins legitimen Nachfolger. In dem Maße, wie Stephens Körper durch seine Krankheit geschwächt wurde, schwang sich sein Geist zu immer neuen Höhenflügen auf. Doch sein Schicksal erwies sich auch für die Ehe mit Jane als dramatische Zerreißprobe, die beider Leben nachhaltig veränderte.

"Zufiest berührend und inspirierend"
NEW YORK POST

"Redmayne brilliert als Hawking. Seine Porträtierung des Physikers ist ine erstaunliche Leistung."
THE GUARDIAN

„Romatik und Relativitätstheorie…Hauptdarsteller Eddie Redmayne gilt bereits als OSCAR-Kandidat“
kulturSPIEGEL

„…ein hoffnungsvoller Film…eine emotionale Biografie, in der vorallem die beiden Hauptdarsteller …durch ihre sensationelle schauspielerische Leistung glänzen“
STADTKIND

„Äußerst glaubwürdig die Leistung von Eddie Redmayne…beeindruckend…ein schöner Film“
ttt

„Berührend…spannende Inszenierung.“
filmdienst

"bringt den Witz, den Charme und den wachen Geist von Hawkings zum leuchten"
HAZ

Offizielle Homepage