Filmportrait:
Gefühlt Mitte zwanzig - WHILE WERE YOUNG - engl. OmU

Filmplakat Gefühlt Mitte zwanzig  - WHILE WERE YOUNG - engl. OmU

Gefühlt Mitte zwanzig - WHILE WERE YOUNG - engl. OmU


„Ein urkomischer Blick auf das Älterwerden“ -Rolling Stone - „Eine brillante Komödie“ -THE GUARDIAN
USA 2015
R: Noah Baumbach (Greenberg, Der Tintenfisch und der Wal), mit: Ben Stiller (Mitty, Greenberg), Naomi Watts (Birdman, St. Vincent), Adam Driver (Frances Ha, Inside Llyween Davis)
Länge: 97 Min., FSK: 12 J.

Komödie um ein arriviertes Filmemacherpaar, dessen Leben durch die Freundschaft mit einem jungen Pärchen wieder Schwung bekommt.
Josh (Ben Stiller) und Cornelia (Naomi Watts), beide Mitte 40, sind verheiratet und leben in Brooklyn. Es geht ihnen nicht schlecht, aber ihr Leben empfinden die zwei trotzdem als eher dröge. Kinder haben sie keine. Als ihre Freunde nach und nach Sprösslinge in die Welt setzen, verbringen Josh und Cornelia zunehmend mehr Zeit mit Jamie (Adam Driver) und Darby (Amanda Seyfried), einem Hipster-Pärchen, das zwanzig Jahre jünger ist. Jamie geht seine ersten Schritte als Dokumentarfilmer und Josh ist bereits einer, zu bereden haben die beiden also viel. Vor allem aber ist es die Energie des jüngeren Paares, die Ungezwungenheit und Offenheit, die ihre neuen, älteren Freunde fasziniert. Doch irgendwann kommt Josh der Verdacht, dass Jamie nicht so ehrlich und vertrauenswürdig ist, wie es den Anschein hat…
In seiner achten Regiearbeit beleuchtet Noah Baumbach mit zwei Paaren die Verführung des Mittelalters durch die Moderne.
Die Verehrung des Indie-Veteranen für Rohmer, Truffaut und andere Ikonen der Nouvelle Vague, die sich biografisch (Sohn Rohmer!) und in Filmen wie "Frances Ha" niederschlug, ist auch in seiner neuen Dramödie spürbar.

Offizielle Homepage