Filmportrait:
ELLE

Filmplakat ELLE

ELLE


"Ein Meisterwerk des Zweideutigen" - Peter Twiehaus ZDF moma - "Volltreffer" - HAZ
Fr / D 2016
R: Paul Verhoeven (Der vierte Mann, Basic Instinct), mit: Isabelle Huppert (Die Klavierspielerin), Laurent Lafitte, Anne Consigny, Charles Berling, Christian Berkel
Länge: 129 Min., FSK: 16 J.

Golden Globe 2017 für ISABELLE HUPPERT!!!
2 Césars 2017: Bester Film und Beste Hauptdarstellerin!
Rachekrimi des Niederländer Kinoveteran Paul Verhoeven, als Vorlage diente ihm der französische Roman "Oh..." von Phillippe Dijan, die Hauptrolle spielt die "extrem begabte, absolut einzigartige" Isabelle Huppert, die herausfindet, dass der Vergewaltiger zu ihrem Bekanntenkreis gehört.
Die geschiedene Michelle unterhält eine Affäre mit dem besten Freund ihres Ex-Gatten, ihre lebenslustige Mutter kann auf weit mehr als 30 Liebhaber zurückblicken. Sex, Seitensprünge und Schmerz, Lust, Leidenschaft und Liebe sind entsprechend zentral im Leben der Endfünfzigerin, die eines Tages in ihren eigenen vier Wänden von einem Unbekannten überfallen wird.

"Volltreffer"
HAZ

"Ein Meisterwerk des Zweideutigen"
Peter Twiehaus, ZDF moma

„Eine diebische Freude muss es Verhoeven bereitet haben, die Erwartungen der Zuschauer mit diesem Thriller immer wieder zu durchkreuzen. Ganz selbstverständlich überschreitet er zwischendurch die Grenze zur Gesellschaftssatire, ohne den Thriller dabei je aus den Augen zu verlieren. Lustvoll führt er die Doppelbödigkeit des bourgeoisen Personals vor.“
HAZ

„ELLE ist eine vielschichtige Gesellschaftssatire, sehr kontrovers, bitterböse und brillant.“
SZ Extra

„Isabelle Huppert war schon vorher die vielleicht größte europäische Schauspielerin. Mit „Elle“ aber hat sie eine Rolle gefunden, die ihrer Persona noch einmal neue Facetten verleiht und sie zugleich abrundet, wie eine Summe aus all den Erfahrungen, die sie mit ihren Rollen seit „Loulou“ oder „Der Saustall“, seit den 70er Jahren schon, gemacht hat.“
FAZ

„Huppert spielt diese Frau, die ihre Leidenschaften und Gefühle offen auslebt, mit einer nonchalanten Wucht, die lange nachwirkt.“
STERN

Offizielle Homepage