Filmportrait:
Hinter der Tür

Filmplakat Hinter der Tür

Hinter der Tür


Ungarn, Deutschland 2012
R: István Szabó, mit: Helen Mirren, Martina Gedeck, Károly Eperjes
Länge: 98 Min., FSK: 12


Ungarns Regie-Altmeister István Szabó (Mephisto), verfilmt das letzte Werk einer der wichtigsten ungarischen Schriftstellerinnen, der vor wenigen Jahren verstorbenen Magda Szabó - im Übrigen nicht verwandt. Der literarische Anspruch des 1987 veröffentlichten Romans spiegelt sich im Film wieder.
Ein wunderbarer Film über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen der Schriftstellerin Magda und ihrer Putzfrau Emerenc.
Unter Szabós Regie läuft Oscarpreisträgerin Helen Mirren ("The Queen") zu großer Form als kantig-verquerer Charakter auf. Martina Gedeck ("Bella Martha", "Der Baader-Meinhof-Komplex") flankiert ihre Show respektvoll.
Als die Schriftstellerin Magda die Putzfrau Emerenc anstellt, sind sich die beiden Frauen zunächst fremd. Emerenc verhält sich ihrer Arbeitgeberin gegenüber äußerst wechselhaft und so kann ein Moment der Nähe schnell in eiskalte Abweisung umschlagen. Doch nach und nach nähern sie sich einander an und entwickeln eine Freundschaft. Dennoch scheint Emerenc noch ein Geheimnis vor Magda zu hüten, denn sie vermeidet es strikt, etwas über ihr eigenes Zuhause preiszugeben.

Offizielle Homepage