Filmportrait:

Bach in Brazil

Filmplakat Bach in Brazil

Bach in Brazil


Deutschland / Brasilien 2016
R: Ansgar Ahlers, mit: Edgar Selge (Poll, Feuchtgebiete), Franziska Walser (Reine Geschmackssache), Peter Lohmeyer (Vineta, Soulkitchen), Hans-Peter Korff (Freistatt, Neues aus Uhlenbusch) u.a.
Länge: 91 Min., FSK: 0 J.


Gedreht u.a. in Bückeburg mit dem Knabenchor Hannover!
In dem Film verschlägt es einen Musiklehrer nach Brasilien, der dort Jugendlichen J.S.Bach näher bringen soll.
Völlig unerwartet erfährt der ehemalige Musiklehrer Marten Brückling (Edgar Selge), dass ihm ein einst nach Brasilien ausgewanderter Jugendfreund die Original-Abschrift eines Blattes von Johann Sebastian Bach, angefertigt von dessen jüngstem Sohn, Johann Christian Bach, hinterlassen hat. Der kleine Haken dabei: Marten muss die Erbschaft persönlich antreten. Er zögert. Auf Drängen seiner ehemaligen Kollegin Marianne (Franziska Walser) fliegt er dann aber doch nach Ouro Preto, eine bunte Barockstadt inmitten der brasilianischen Berge. Kurz vor der Heimreise mit dem wertvollen Erbstück wird ihm sein Gepäck mit allen Papieren und dem Notenblatt gestohlen. Marten will verzweifeln. Doch er bekommt Hilfe angeboten vom Einzigen weit und breit, der Deutsch spricht, von Candido (Aldri da Anunciação).


"Klassik trifft Samba" -NOZ

"Feel-Good-Komödie...beschwingt verließen die Besucher den Kinosaal" - SZ

"Bach in Brazil ist Leben pur" - Emder Zeitung

Offizielle Homepage

Mobile Seiten: