Filmportrait:

Schellen Ursli

Filmplakat Schellen Ursli

Schellen Ursli


CH 2014
R: Xavier Koller (Gripsholm), mit: Jonas Hartmann, Julia Jeker, Tonia Maria Zindel
Länge: 100 Min., FSK: 6 J.


Nach HEIDI weitere wunderbare Berggeschichten...
In der Schweiz kennt jedes Kind die Geschichte vom Schellen Ursli.
Mit der gelungen Verfilmung des Bestsellers wird die Geschichte jetzt auch über die Grenzen der Schweiz getragen.
Spätsommer im idyllischen Unterengadin: Ursli hilft seinen Eltern bei der harten Arbeit auf der Alp. Ihn verbindet eine tiefe Freundschaft zu der gleichaltrigen Sereina, die mit ihren Eltern ebenfalls im nahe gelegenen Maiensäss übersommert. Als bei der Alpabfahrt ein Teil der Ernte verloren geht, muss sich Urslis Familie beim wohlhabenden Ladenbesitzer des Dorfes verschulden. Für Ursli bricht eine Welt zusammen, denn er soll sein Zicklein Zila dem reichen Krämersohn Roman abgeben. Als er für den Chalanda Marz Umzug auch noch die kleinste Glocke erhält, stürzt er sich in ein kühnes Abenteuer, um die grosse Glocke aus dem eisigen Maiensäss zu holen.

"hat Tempo und Witz...ein...Stück Swissness"
Berner Zeitung

"Überzeugt"
Tagesanzeiger

Offizielle Homepage

Mobile Seiten: