Filmportrait:

In aller Liebe / Kaikella rakkaudella OmU

Filmplakat In aller Liebe / Kaikella rakkaudella OmU

In aller Liebe / Kaikella rakkaudella OmU


Finnland/Norwegen 2013
Regie: Matti Ijäs, mit: Krista Kosonen (Ansa), Sampo Sarkola (Toivo Vaarala), Tommi Korpela (Ismo Raate), Hannu-Pekka Björkman (Martti Raate)
Länge: 96 Min., finnisch (teilw. norwegische) O


Toivo ist Fotograf eigenwilliger Postkarten und ein eher schüchterner, linkischer Mann. Ismo hingegen ist ein richtiger Kerl. Bis vor kurzem saß er im Gefängnis, weil er aus Eifersucht einen Verehrer seiner Frau erstochen hat. Die beiden Männer lernen sich in Lappland kennen, wo Toivo nach einem dummen Missgeschick der allein erziehenden Ansa beim Renovieren ihres Haus hilft und sich schnell in sie verliebt. Dummerweise erweist sich Ismo als ihr Ehemann – und Auslöser familiärer Turbulenzen, in die sich Toivo, in einer Mischung aus Liebe und Hilflosigkeit, tief hineinziehen lässt. Skurrile Charaktere, absurde Situationen, dazu prächtige Sommer- und harsche Winterlandschaften: „Things We Do for Love“ vereint alle Qualitäten einer abgründigen finnischen Komödie rund um eine rabiate „Hinterwäldlersippe“, die man dennoch liebgewinnen muss.

Offizielle Homepage

Mobile Seiten: