Filmportrait:
Hereinspaziert - À bras ouverts - franz. OmU

Filmplakat Hereinspaziert - À bras ouverts - franz. OmU

Hereinspaziert - À bras ouverts - franz. OmU


Fr 2017
R: Philippe de Chauveron, mit: Christian Clavier, Ary Abbitan, Elsa Zylberstein
Länge: 93 Min., FSK: 6 J.

Komödie, in dem Philippe de Chauveron, Regisseur der Hitkomödie "Monsieur Claude und seine Töcher", sich erneut mit Culture Clash und Vorurteilen auseinandersetzt. Er lässt seine "Monsieur Claude"-Darsteller Christian Clavier und Ary Abbitan, beides populäre Comedians, kräftig auftragen als Linksintellektueller, dessen Sprüche auf die Pobe gestellt werden bzw. als Romapatriarch, der fast jedes Klischee erfüllt.
Der linksliberale Starautor Jean Etienne Fougerole lebt mit Frau und Sohn ein privilegiertes Leben. Bei einem TV Duell mit einem konservativ-populistischen Politiker sagt er, dass er seinem Buch über Willkommenskultur auch Taten folgen lasse und gerne eine Roma-Familie bei sich aufnehme. Prompt steht Babik und seine neunköpfige Familie vor der Tür von Fougeroles Villa. Jean Etienne ist erschrocken, doch seine Agentin überredet ihn, sie aufzunehmen. Das werde sein Buch zum Bestseller machen. Widerstrebend lässt er Babik und Co. mit ihrem Caravan in den Garten.

Offizielle Homepage