Filmportrait:
Wie der Stahl gehärtet wurde - 100 Jahre Oktoberrevolution

Filmplakat Wie der Stahl gehärtet wurde - 100 Jahre Oktoberrevolution

Wie der Stahl gehärtet wurde - 100 Jahre Oktoberrevolution


UDSSR 1957
Länge: 95 Min, FSK: 12 J.

von Aleksandr Alov und Vladimir Naumov, mit Vasili Lanovoy und Elza Lezhdey

Pawel Kortschagin meldet sich freiwillig und voller Tatkraft zum Bau der Transsibirischen Eisenbahn. Unter unsäglichen Mühen und Entbehrungen setzt er bei diesem gewaltigen, für die Sowjetmacht überlebenswichtigen Großprojekt, ohne Zögern seine Jugend und seine Gesundheit ein. Unheilbar erkrankt, beginnt er schließlich, seine Erfahrungen und Abenteuer im Geiste der Revolution zu Papier zu bringen.