BRITFILMS Filmpool

Begleitend zum Schulfilmfestival BRITFILMS können diese Filme das ganze Jahr über für Schulvorstellungen in der englischen Original-Fassung mit deutschen Untertiteln gebucht werden - für Schulgruppen ab 21 SchülerInnen möglich. Ab 35 Personen beträgt der Eintritt 5,-€.

Kontakt Schulkino

Zehn Filme – zehn Themen:
 

FAMILY & FRIENDSHIP
PADDINGTON

GB/Frankreich 2014, 95 min, Regie: Paul King
FSK: 0, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 8
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Individuum und Gesellschaft, Freundschaft, Familie, Immigration, multikulturelle Gesellschaft, Abenteuer, Literaturverfilmung, Animation

Eines Tages kommt ein kleiner Bär aus dem „dunkelsten Peru“, ganz alleine, nur mit seinem Koffer und seinem roten Hut, in der großen Stadt London an. Zum Glück trifft er am Bahnhof die Familie Brown, die den tolpatschigen Flüchtling bei sich aufnimmt und ihn nach dem Namen der Station „Paddington“ benennt. Allerdings ist auch eine böse Tierpräparatorin dem kleinen Bären auf der Spur… Die Neuverfilmung des beliebten englischen Kinderbuchklassikers von Michael Bond erzählt warmherzig davon, wie Paddington bei den Browns ein neues Zuhause findet. Nebenbei ist PADDINGTON eine aktuelle Geschichte von Flucht und Neuanfang.

Study Guide PADDINGTON


ROLES & ROLE-CONFLICTS
BILLY ELLIOT

UK/F 2000, 112 Minuten, OmU
Regie: Stephen Daldry
FSK: 6, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 10
Sprachfassung: Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Erwachsenwerden, Träume und Ziele, Freundschaft, Familie, Klassengesellschaft, Geschichte und Politik Großbritanniens, Streik

Als der 11-jährige Billy Elliot eines Tages beim Boxunterricht den Mädchen beim Ballet zusieht, entdeckt er seine große Leidenschaft: er will tanzen. Während der Bergarbeiterstreik 1984/1985 die Stadt spaltet und Billys Vater und Bruder im Arbeitskampf sind, beginnt Billy - heimlich - Balletunterricht zu nehmen. Er stellt sich als sehr begabt heraus und seine Lehrerin, Mrs. Wilkinson, schlägt ihm vor, sich bei der Royal School of Ballet in London zu bewerben. Doch dafür muss Billy erst einmal seinen Vater überzeugen, der Tanzen für Mädchenkram hält. Wie Jamie Bell als Billy sich schließlich durchsetzt und für die Erfüllung seines großen Traumes und für ein besseres Leben tanzt, gehört zu den schönsten filmischen Momenten der letzten zehn Jahre.

Study Guide BILLY ELLIOT
 

LIFE IN A MEGA CITY
SLUMDOG MILLIONAIRE
Großbritannien/USA 2008, 120 min
Regie: Danny Boyle
FSK: ab 12, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 14
Sprachfassung: Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Liebe, Erwachsenwerden, Armut, Globalisierung, Gewalt, Medien, Indien

Der englische Indieregisseur Danny Boyle (Trainspotting) erzählt in SLUMDOG MILLIONAIRE eine furiose Geschichte zwischen Hollywood und Bollywood, Sozialdrama, Krimi und Melodram. Der indische Waisenjunge Jamal hat es in die Endrunde von „Wer wird Millionär“ geschafft. Nur noch eine einzige Frage und er hat gewonnen. Aber der niederträchtige Quizmaster setzt alles daran, seinen Sieg zu verhindern. Er verdächtigt Jamal des Betrugs und lässt ihn verhaften. Im Polizeiverhör erklärt Jamal geduldig, warum er bisher jede der 14 Fragen richtig beanwortet hat. Wie bei einem Puzzle fügt sich aus seinen Erinnerungen die Geschichte seines Lebens zusammen – und es wird deutlich warum Jamal das Quiz unbedingt gewinnen muss.

Study Guide SLUMDOG MILLIONAIRE
 

POST-COLONIAL EXPERIENCES
WHALE RIDER
Neuseeland 2001, 101 min
Regie: Niki Caro
FSK: 6, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 10
Sprachfassung: Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Emanzipation, Rollenverhalten, Familie, Träume und Ziele, Mut, Traditionen, Religion, Leben in einer postkolonialen Gesellschaft

WHALE RIDER spielt in einer kleinen Küstenstadt im heutigen Neuseeland. Dort wächst die zwölfjährige Pai bei ihren Großeltern auf. Von ihrem geliebten Großvater Koro lernt sie alles über die Traditionen ihrer Maori-Vorfahren. Doch als es darum geht, einen Nachfolger für Koro, den Häuptling, unter den Jugendlichen des Dorfes zu finden, kommt die Enkelin nicht in Frage. Koro ist überzeugt, dass der Nachfahre von „Paikea, dem Walreiter“ nur ein Junge sein kann. Es bedarf der vereinten Kräfte von Pai, ihrer Großmutter Flowers und eines magischen Wales, um Koro vom Gegenteil zu überzeugen. In beeindruckenden Naturaufnahmen erzählt WHALE RIDER die Geschichte eines klugen und mutigen Mädchens, das sich gegen Traditionen und Vorurteile durchsetzt.

Study Guide WHALE RIDER
 

THE INDIVIDUAL & SOCIETY
DEATH OF A SUPERHERO
Irland/Deutschland 2012, 96 min
Regie: Ian Fitzgibbon
FSK: 12, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 14
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Jugend/Jugendliche/Jugendkultur, Krankheit, Tod/Sterben, Kunst, Filmsprache, Coming-of-Age, Sexualität, Liebe

Der 16-jährige Donald ist ein begeisterter und talentierter Comiczeichner. In seinen Zeichnungen ist er ein Superheld, der die Frauen und die Welt in letzter Minute vor dem Untergang rettet. Im wirklichem Leben könnte er selbst gut einen Retter gebrauchen, denn er ist schwer an Krebs erkrankt, die überbesorgten Eltern gehen ihm auf die Nerven und die Frage, ob er es schafft, eine Freundin zu finden, lässt ihm keine Ruhe. Immerhin gibt es da noch seinen Bruder Jeff und den unorthodoxen Psychologen Dr. Adrian King. Sensibel balanciert DEATH OF A SUPERHERO Tragik und Komik, Realfilm und Animationssequenzen.

Study Guide DEATH OF A SUPERHERO
 

OUTSIDERS AND COUNTER CULTURES
THE ANGELS’ SHARE
GB/D/Frankreich/Belgien/Italien 2012, 101 min Regie: Ken Loach
FSK: 12, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 14
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Vaterschaft, Freundschaft, Jugendliche, Jugendgewalt, Wiedereingliederung, Versöhnung, Kapitalismus

Der jugendliche Gewalttäter Robbie ist knapp einer Gefängnisstrafe entkommen. Außerdem ist er gerade Vater geworden. Als er seinen neugeborenen Sohn Luke zum ersten Mal in den Armen hält, wird ihm klar, dass er sein Leben ändern muss. Aber dafür benötigt er Geld. Zusammen mit seinen Freunden Rhino, Albert und Mo, die wie er wenig Aussicht auf eine reguläre Anstellung haben, entwickelt er einen aberwitzigen Plan, der sie in die Welt der schottischen Whiskyherstellung führt. Mal ernst, mal humorvoll und mit einem genauen Blick für soziale Verhältnisse erzählt Ken Loach die Geschichte einer zweiten Chance.

Study Guide THE ANGELS' SHARE
 

BRITAIN'S PAST & PRESENT
GINGER & ROSA
Großbritannien/Dänemark/Kanada/Kroatien  2013, 90 min
Regie: Sally Potter
FSK: 12, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 15
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Jugend/Jugendliche, Freundschaft, Familie, Gesellschaft und Individuum, Emanzipation, Protest, Englische Geschichte, Kalter Krieg, „The Bomb“, Kuba-Krise, Anti-Atombewegung

England Anfang der 60er Jahre, die Kubakrise erreicht gerade ihren Höhepunkt. Ginger und Rosa sind beste Freundinnen, die alles miteinander teilen: den ersten Kuss, die ersten Jeans, die erste Demo. Doch während Rosa sich vor allem für attraktive Jungs interessiert, wird Ginger, deren Eltern sich gerade trennen, in der Anti-Atombewegung aktiv. Die nukleare und die familiäre Apokalypse scheinen zusammen zu fallen. GINGER & ROSA ist eine einfühlsame Coming-of-Age-Geschichte und zugleich stimmiges Porträt einer Epoche, in der Aufbruchstimmung und Untergangsszenarien das Lebensgefühl einer ganzen Generation prägten.

Study Guide GINGER & ROSA
 

SHAKESPEARE REVISITED
MUCH ADO ABOUT NOTHING

USA 2013, 108 min
Regie: Joss Whedon
FSK: 0, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 16
Sprachfassung: Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Literaturverfilmung, Shakespeare, Adaptionen, Geschlechterrollen

Mit befreundeten Schauspielern hat Joss Whedon (TOY STORY, BUFFY THE VAMPIRE SLAYER, THE AVENGERS) das Shakespeare-Stück MUCH ADO ABOUT NOTHING in nur zwölf Tagen im eigenen Haus in Kalifornien und mit kleinstem technischen Aufwand neu inszeniert. Der Film verlegt die Komödie um zwei leidenschaftliche Kontrahenten - die schlagfertige Beatrice und den eingeschworenen Junggesellen Benedick - die von ihren Freunden mit Charme und allerlei Intrigen verkuppelt werden, mit leichter Hand in die Gegenwart. Die höfische Gesellschaft wandelt sich zur Party, der Dorfbüttel wird zum Provinzpolizisten und aus dem Sidekick des Schurken Don John wird ein attraktives bad girl – ohne, dass am Originaltext etwas verändert wurde.

Study Guide MUCH ADO ABOUT NOTHING
 

AMERICA’S HISTORY AND POLITICS
FRUITVALE STATION

USA 2013, 85 min, R: Ryan Coogler,
FSK: 6, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 14
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Rassismus, Race-Relations, Drogen, Erwachsenwerden

Am Silvestermorgen 2008 wurde in Oakland, Kalifornien ein junger Mann auf dem Bahnhof „Fruitvale Station“ von einem Polizisten in den Rücken geschossen und starb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Oscar Grant war 22 Jahre alt. Er war unbewaffnet und hinterließ eine 4-jährige Tochter. Sein Tod führte zu landesweiten Protesten. FRUITVALE STATION erzählt vom letzten Tag in Oscars Leben: Oscar bringt seine Tochter zur Kita, besorgt eine Geburtstagskarte für seine Mutter, versucht vom Dealen loszukommen und trifft Freunde. Der Film schildert Oscars Alltag, seine Träume, Ängste und Ziele und zeichnet nebenbei ein präsize beobachtetes Bild des ganz normalen Alltagsrassismus.

Study Guide FRUITVALE STATION
 

LIVING IN A GLOBALIZED WORLD
CITIZENFOUR

USA/Deutschland 2014, 114 min, Regie: Laura Poitras
FSK: 0, Altersempfehlung BRITFILMS: ab 15
Sprachfassung: Englisch mit deutschen Untertiteln

Themen: Individuum und Gesellschaft, Zivilcourage, Technik/Neue Technologien, Geheimdienst, Überwachung, Freiheit, Globalisierung

Im Januar 2013 erhält die amerikanische Dokumentarfilmerin Laura Poitras erstmals anonyme Emails, die von einem allumfassenden Überwachungsstaat erzählen. Der Absender: Citizenfour. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich ein junger Angestellter einer Sicherheitsfirma, der zuletzt auch für die NSA gearbeitet hat. Er heißt John Edward „Ed“ Snowden und er möchte die Welt über die Vernichtung der Privatsphäre durch die Geheimdienste informieren. Poitras nimmt Kontakt auf und ist wenig später live dabei, als Snowden und seine Verbündeten die Welt mit wohlkalkulierten „leaks“ über PRISM und TEMPORA in Kenntnis setzen.

Study Guide CITIZENFOUR