Filmportrait:
SHARKNADO 1+2

Filmplakat SHARKNADO 1+2

SHARKNADO 1+2


MIDNIGHT MOVIES - CINEMA OBSCURE - im Doppel am Mo, 22.12. um 19 Uhr
USA 2013
Regie: Anthony C. Ferrante mit Tara Reid, Ian Ziering, John Heard, Cassie Scerbo, Jaason Simmons, u.a.
Länge: 86 min., FSK: 16 Jahre
Trailer ansehen

Filmische Obskuritäten aus der Aservatenkammer der Filmgeschichte: Im Rahmen des CINEMA OBSCURE präsentieren wir Nischenfilme für ein Nischenpublikum: Horror, Science Fiction, Fantasy, Trash und Experimentelles.

Das ursprünglich für den US-TV-Sender Syfy für lediglich 1 Mio. $ produzierte Trash-Feuerwerk avancierte im Juli schnell mit 5000 Tweets pro Minute zum spektakulären Twitter-Phänomen, das nicht nur weitere TV-Ausstrahlungen mit Rekordquoten nach sich zog, sondern auch nachträglich in 200 US-Kinos gespielt wurde.

Auslöser für den Hype ist der haarsträubende Plot dieses ansonsten geradlinig erzählten Disaster-Monster Movie-Mash-ups:

Ein ungeheurer Tornado wirbelt auf Los Angeles zu und saugt dabei einen Schwarm menschenfressender Haie auf, um Sie mitten in der sturmumtosten City vom Himmel regnen zu lassen.

In diesem apokalyptischen Chaos begibt sich der Surfer und Barbesitzer Fin (Ian Ziering, „Beverly Hills, 90210“) auf die Suche nach seiner Frau April (Tara Reid, „American Pie“). An seiner Seite kämpfen sich John Heard („Die Sopranos“) und Jaason Simmons („Baywatch“) durch den Sharknado.

Offizielle Homepage