Filmportrait:
HOCKNEY

Filmplakat HOCKNEY

HOCKNEY


"Ein Film, der genau das einlöst, was der Titel verspricht...vielfältig in der Aussage" epdFilm
GB 2012
R: Randall Wright, mit: Paul DuBois
Länge: 112 Min., FSK: 12 J.

Der Film erforscht ausführlich Leben und Werk des britischen Ausnahmekünstlers David Hockney mit seinen phänomenalen Fähigkeiten als Maler, Zeichner und Designer.
Der Regisseur hatte ungehinderten Zugang zum persönlichen Archiv des Künstlers, sowie ausführlichen Interviews und dem Meister himself, der mit 77 Jahren noch immer produktiv ist.
In den letzten Jahren ist das Interesse an den Arbeiten von Hockney sehr gestiegen dank vieler Ausstellungen auch gerade mit neuesten Arbeiten des Meisters wie z.B. in der Royal Academy in London und dem Los Angeles County Museum of Art.
Die große Stärke des Films ist seine Machart, die genauso für HOCKNEY-Einsteiger als auch für HOCKNEY-Kenner Neues bietet.
Der Zuschauer erfährt etwas über die Kindheit und Jugend, das Swinging London der 60er, das New York und Los Angeles der 70er, genauso wie über die Arbeitsweise.

"Ein Film, der genau das einlöst, was der Titel verspricht...vielfältig in der Aussage"
epdFilm

Offizielle Homepage