Filmportrait:
Sommerfest

Filmplakat Sommerfest

Sommerfest


"Amüsanter, leichter Sommerfilm, gespickt mit derben Sprüchen, Wehmut und trocken-lakonischem Humor" - FOCUS
D 2017
R: Sönke Wortmann (Die Päpstin, Frau Müller muß weg), mit: Lucas Gregorowicz (Lommbock, Schrotten), Anna Bederke (Fraktus, Soul Kitchen), Nicholas Bodeux (Bang Boom Bang), Peter Jordan, Jasna Fritzi Bauer u.a.
Länge: 92 Min., FSK: 0 J.

Frank Goosens Roman, der Bochum ein Denkmal zwischen Nostalgie und Parodie gab, verfilmt!. Erzählt wird die Zurück-in-die-Heimat-Neuanfangs-Geschichte von einem Mittvierziger. Lucas Gregorowicz verschlägt es nach dem Tod seines Vaters zurück in die alte Heimat.
Er trifft seine ehemaligen Kumpel, die er Jahrzehnte nicht gesehen hat, den chaotischen Toto und den aufgeräumten Frank, wieder. Sie sprechen den Wahlmünchner, dessen Vertrag mit dem Theater nicht verlängert wurde, auf seine Kinderliebe Charlie an. Doch wie in jungen Jahren ist es an Charlie, Stefan aus der Reserve zu locken. Bei einem Sommerfest in der Zeche beginnt er zu überlegen, ob er nicht sein Leben ändern will.

"Amüsanter, leichter Sommerfilm, gespickt mit derben Sprüchen, Wehmut und trocken-lakonischem Humor"
FOCUS

Offizielle Homepage