Filmportrait:
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Filmplakat Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes


"Ein cineastisches Glanzstück" - Deutschlandradio Kultur
D 2017
R: Julian Radlmaier, mit: Julian Radlmaier, Deragh Campbell, Kyung-Taek, Beniamin Forti
Länge: 99 Min.

Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er zum Vierbeiner wurde: Gerade bei der beruflichen Selbstverwirklichung gescheitert, sieht Julian sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Als er der jungen Kanadierin Camille weismacht, es handle sich dabei um die Recherche für einen kommunistischen Märchenfilm, in dem sie die Hauptrolle spielen soll, will sie mitkommen, und das wiederum bringt Julians romantische Ader zum Pulsieren. Die beiden landen in der trügerischen Idylle einer ausbeuterischen Apfelplantage. Während Julian die körperliche Arbeit kaum erträgt, stürzt sich Camille enthusiastisch in die vermeintliche Recherche und freundet sich mit Hong und Sancho, zwei wundergläubigen Arbeitern an. Für Julian wird es zunehmend unmöglicher, den kommunistischen Filmemacher zu mimen. Dann kommt ihm auch noch ein Vorarbeiter in die Quere...

"Ein cineastisches Glanzstück"
Deutschlandradio Kultur

"Man will mehr sehen von Julian Radlmaier"
SZ

Offizielle Homepage