Filmportrait:
Die Geschichte der Liebe

Filmplakat Die Geschichte der Liebe

Die Geschichte der Liebe


„Juwel der Filmlandschaft“ - Jüdische Allgemeine - "empfehlenswert" ZDFmoma,Peter Twiehaus
Kanada, Frankreich, Rumänien 2016
Länge: 135 Min. (+-,50€), FSK: 6 J.

Nach ZUG DES LEBENS und DAS KONZERT der neue Film von Radu Mihaileanu!
Es war einmal ein Junge, Leo, der liebte ein Mädchen, Alma. Er verspricht ihr, sie ein Leben lang zum Lachen zu bringen und schreibt sogar ein Buch über seine „meistgeliebte Frau der Welt“, das er die „Die Geschichte der Liebe“ nennt. Doch in den Wirren des Zweiten Weltkriegs werden die Liebenden voneinander getrennt.

Von Polen aus geht das Manuskript in den 1930er Jahren auf eine lange Reise, bis es im New York von heute einem jungen Mädchen in die Hände fällt. Auch sie trägt den Namen Alma. Mit Leo scheint sie auf den ersten Blick nichts zu verbinden, doch „Die Geschichte der Liebe“ führt ihre Schicksale zusammen.

„Juwel der Filmlandschaft“
Jüdische Allgemeine

"empfehlenswert"
ZDFmoma,Peter Twiehaus

"Eine kleine Sammlung von großen Kinomomenten."
HAZ

Offizielle Homepage