Filmportrait:
Das ist unser Land!

Filmplakat Das ist unser Land!

Das ist unser Land!


"Ein Plädoyer für den Schutz der Demokratie"- HAZ - Dieser Film geht den Wurzeln des Populismus auf den Grund." - France Actuelle
Frankreich/Belgien 2017
R: Lucas Belvaux, mit: Emilie Dequenne, André Dussollier, Guillaume Gouix
Länge: 119 Min., FSK: 12 J.

Der belgische Regisseur Lucas Belvaux zeigt in seinem spannend inszenierten Politdrama, wie sich anständige, engagierte Menschen allzu leicht vom Populismus einnehmen lassen.
Aufgrund seiner deutlichen Anspielungen auf den rechtsextremen Front National und seine Vorsitzende Marine Le Pen sorgte DAS IST UNSER LAND! schon vor seinem offiziellen Kinostart in Frankreich heftig für Furore. Belvaux legt die Arbeitsmethoden rechtsextremer Parteien offen und liefert damit auch zum deutschen Wahlkampf einen aufschlussreichen Diskussionsbeitrag.

Lucas Belvaux zeichnet das eindrückliche Porträt einer an den Front National angelehnten Partei und legt so die Mechanismen rechtsextremer Politik offen.“ - epd Film

"Dieser Film geht den Wurzeln des Populismus auf den Grund."
France Actuelle

"Eine subtile, brandaktuelle Analyse rechten Machtstrebens."
La Croix

"erschreckend realistisch...zum Nachdenken"
ARD

"Das bis zum letzten Bild eindringliche Politdrama „Das ist unser Land!“ ist ein Plädoyer für den Schutz der Demokratie."
HAZ

Offizielle Homepage