Filmportrait:
MANIFESTO

Filmplakat MANIFESTO

MANIFESTO


Aus der Ausstellung "130% Sprengel" zur WE des Sprengel-Museums auf die Leinwand - "geniale Collage ... Beeindruckend" - Stadtkind
Deutschland, Australien 2015
R: Julian Rosefeldt, mit: Cate Blanchett
Länge: 98 Min., engl. OmU, FSK: 0 J.

13-teilige Filminstallation, in der Cate Blanchett in verschiedene Rollen schlüpft und aus künstlerischen Manifesten zitiert.
Der Film vereint Zitate aus verschiedenen Künstlermanifesten unterschiedlichster Art aus unterschiedlichen Zeitabschnitten des 20. Jahrhunderts mit Gegenwartsszenarien. Die einzelnen Manifeste, wie z. B. Fluxus, Dada oder Dogma werden von 13 verschiedenen Figuren vorgestellt: Ein Obdachloser, eine Punkerin, eine Kranarbeiterin aus der Unterschicht in einer Müllhalde, eine Brokerin, eine Theaterchoreographin, eine Societylady bei ihrer Vernissagerede, eine Wissenschaftlerin, eine Witwe auf der Beerdigung, eine Oberschichtsmutter mit ihrer Familie beim Abendessen, eine Fernsehnachrichtensprecherin und gleichzeitig eine Reporterin, eine Puppenmacherin und eine Lehrerin (Dogma).

"geniale Collage ... Beeindruckend"
Stadtkind

"Manifesto" ist eine gemeinsame Produktion der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin zusammen mit dem Australian Centre for the Moving Image, Melbourne, der Art Gallery of New South Wales, Sydney, dem Sprengel Museum, Hannover und der Ruhrtriennale.

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

DO
23.11.
18:00
FR
24.11.
18:00
SA
25.11.
18:00
SO
26.11.
18:00
MO
27.11.
18:00
DI
28.11.
18:00
MI
29.11.
18:00