Filmportrait:
GIRL

Filmplakat GIRL

GIRL


„Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“-EPD Film
Belgien 2018
R: Lukas Dhont, mit: Victor Polster, Arieh Worthalter, Valentijn Dhaenens
Länge: 105 Min., FSK: 12 J.

2fach ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in Cannes für die Kameraarbeit und Hauptrolle!
Lara ist ein ganz normales Mädchen. Sie will Ballerina sein, will Freunde haben und sich verlieben. Doch Lara ist kein ganz normales Mädchen. Ihr Körper ist noch der eines Jungen und ihre Sehnsucht nach einem anderen Körper ist kaum auszuhalten. Vor allem als Tänzerin, bei der Weiblichkeit so wichtig ist!
Ein ruhiges und sanftes Werk, das seiner ebenfalls sehr stillen, sanften Hauptfigur allen Freiraum gibt, sie selbst zu sein und sich langsam, aber beständig zu entwickeln.
Girl blickt ehrlich und empathisch auf Laras Leben und Situation, ohne dabei gängige Klischees über trans* Menschen zu bedienen. Und so geht es eigentlich um eine junge Frau in der Pubertät – ein Zustand, der eh schon kompliziert genug ist –, die aber in doppelter Hinsicht zu kämpfen hat....

„Im Zentrum dieses gelungenen Debütfilms steht der überragende Hauptdarsteller und Profitänzer Victor Polster, der in beinahe jeder Einstellung zu sehen ist und in Cannes mit einem Darstellerpreis bedacht wurde.“
EPD Film

"Das einfühlsame Portrait einer jungen Frau auf der Suche nach ihrem wahren Ich."
HAZ

Offizielle Homepage