Filmportrait:
THE WHALE & THE RAVEN

Filmplakat THE WHALE & THE RAVEN

THE WHALE & THE RAVEN


"Stille, meditative Hymne darauf, im Einklang, im Respekt mit der Natur zu leben." -3sat
Deutschland/ Kanada 2019
R: Mirjam Leuze
Länge: 101 Min. (engl. OmU), FSK: 0 J.
Trailer ansehen

Der Film thematisiert neben der Faszination für Wale und Ozeane die Rechte und Beziehungen zu Tieren, Meeresschutz und Artensterben, Klimawandel und Nachhaltigkeit.
Der Film begleitet einen Walforscher und eine Walforscherin an der Westküste Kanadas im Territorium der Gitga’at First Nation. Wie die indigene Bevölkerung haben sie eine intensive, spirituelle Verbindung zu den Walen und der Natur. Doch die stille Fjordlandschaft soll in eine Tankerroute für den Transport von Flüssiggas verwandelt werden...
Mit intensiven Bildern taucht der Film in die Welt der Wale ein und gibt einen tiefen Einblick in ein einzigartiges Biotop.

"Passt perfekt in die Zeit, in der Schüler massenhaft für den Klimaschutz auf die Straße gehen"
Münchner Abendzeitung

"Kein kämpferischer Dokumentarfilm im Stile von Michael Moore, sondern eine stille, meditative Hymne darauf,
im Einklang, im Respekt mit der Natur zu leben."
3sat

"Ganz großes Kino"
Münchner Merkur


Liebe Kinobetreiberinnen und Kinobetreiber,

hier einige ausgewählte Pressestimmen zum heutigen Kinostart von THE WHALE AND THE RAVEN von Mirjam Leuze.

Sofern noch Flyer und/oder Plakate benötigt werden, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Vielen Dank.

In magischen Bildern, tastenden Dialogen und traumhaften Trickfilmsequenzen erzählt Leuze, was es bedeutet, im Einklang mit der Natur zu leben - und was verloren geht, wenn schnöde Profitgier regiert. Es ist kein lauter Kampagnenfilm, eher eine stille, staunende Meditation über die Wunder der Natur.
art magazin

Offizielle Homepage