Filmportrait:
Das Lehrerzimmer

Filmplakat Das Lehrerzimmer

Das Lehrerzimmer


OSCAR-Nominierung: Best. ausl. Film! - 5 LOLAS! - "Cineastischer Hochgenuss"-3sat Kino Kino - "Hat zeitweilig echte Thrillerqualitäten"-HAZ - „Pures Kino“-Die Zeit - „Richtig, richtig stark“-Deutschlandfunk
D 2023
R: Ilker Çatak, mit: Leonie Benesch, Michael Klammer, Rafael Stachowiak, Eva Löba
Länge: 94 Mi., FSK: 12 J.

OSCARnominiert - Bester ausländischer Film!
5 Deutsche Filmpreise-LOLAS, u.a. Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin!
Exzellent beobachteter Film über Machtverhältnisse und darüber, wie Einzelne zwischen verhärteten Fronten aufgerieben werden.
Eine junge engagierte Sport- und Mathematiklehrerin versucht eine Reihe von Diebstählen aufzuklären.
Ein elektrisierendes Werk über den Mikrokosmos Schule als Spiegel unserer Gesellschaft. Leonie Benesch (DAS WEISSE BAND) kreiert durch ihre fesselnde Darstellung eine dichte Atmosphäre, die von Anfang an in den Bann zieht. Anhand ihrer Geschichte hinterfragt der Film auf kritische Weise unsere aktuelle Debattenkultur und entfacht somit eine grundlegende Diskussion rund um Wahrheit und Gerechtigkeit.

„Der spannungsgeladene, mit subtilem Humor inszenierte Film kreist um Be- und Verurteilungen in einer sich perfekt wähnenden Gesellschaft, die sich darüber selbst ein Bein stellt.“
Filmdienst

"Leonie Benesch ist beeindruckend"
Screen Daily

"Hat zeitweilig echte Thrillerqualitäten"
HAZ

"Cineastischer Hochgenuss"
3sat Kino Kino

„Herausragender Film“
Süddeutsche Zeitung

„Eine kostbare Rarität im deutschen Kino“
Frankfurter Rundschu

„Pures Kino“
Die Zeit

„Richtig, richtig stark“
Deutschlandfunk

Trailer / Offizielle Homepage


Spielzeiten:

SO
03.03.
11:45