Filmportrait:
Joana Mallwitz - MOMENTUM

Filmplakat Joana Mallwitz - MOMENTUM

Joana Mallwitz - MOMENTUM


Joana Mallwitz - geboren in Hildesheim, viele Jahre an der Musikhochschule Hannover "gehört zu den profiliertesten Dirigentinnen unserer Zeit."-NZZ - "Einfühlsame(s) Portrait (...) ungewöhnlich nahbar und authentisch (...) großes Kino"-HAZ.
D 2024
R: Günter Atteln, mit: Joana Mallwitz
Länge: 92 Min., FSK: 0 J.

Joana Mallwitz ist Dirigentin. Ein Beruf, der von vielen noch immer als Männerdomäne bezeichnet wird. Früh als Ausnahmetalent entdeckt, war sie die jüngste Generalmusikdirektorin Europas, bevor sie im August 2023 Chefdirigentin des Konzerthausorchesters Berlin wurde.
Der Film begleitet sie zwei Jahre auf ihrem Weg dorthin. Mallwitz erwarten in dieser Zeit gleich mehrere Debüts in München, Paris, Salzburg und Amsterdam.
Während die entscheidende Phase ihrer internationalen Karriere beginnt, müssen sie und ihr Mann sich nach der Geburt ihres ersten Kindes neu organisieren.

"Berührender Dokumentarfilm (...)
Deutschlands erfolgreichste Dirigentin. Geboren in Hildesheim, ist sie schon mit 13 Jahren an die hannoversche Musikhochschule gekommen, wo sie später auch studiert hat (...) einfühlsame(s) Portrait (...) ungewöhnlich nahbar und authentisch (...) großes Kino"
HAZ

"Neue Chefin des Konzerthausorchesters Berlin: Joana Mallwitz gehört zu den profiliertesten Dirigentinnen unserer Zeit."
NZZ.

"Emotional, berührend, sehenswert"
BR Klassik

"Erfrischend ungekünstelte(r) Kinosuftritt"
NDR Kultur

Trailer / Offizielle Homepage


Spielzeiten:

SO
21.07.
11:45
MO
22.07.
15:30
MI
24.07.
16:15