Filmportrait:
Der Fall Chodorkowski

Filmplakat Der Fall Chodorkowski

Der Fall Chodorkowski


D 2011
R: Cyril Tuschi
Länge: 117 Min, FSK: 12

Der packendste Politthriller des Jahres.
Aufstieg und Fall Michail Borissowitsch Chodorkowskis.
Er war der reichste Mann Russlands,
zu Gast bei George Bush und Wladimir Putin,
einer der mächtigsten russischen Oligarchen.
Dann wurde Michail Chodorkowski verhaftet.
Heute ist er der prominenteste Häftling Russlands.
Nowosibirsk am 25. Oktober 2003. Eine russische Spezialeinheit stürmt den Privatjet von Michail Borissowitsch Chodorkowski. So endet abrupt die Karriere des reichsten Manns Russlands.
Aus dem Chemiestudenten jüdischer Herkunft, dem Komsomol Aktivisten und ersten Gründer einer russischen Privatbank wird schnell ein einflussreicher Banker und Geschäftsmann, der von Gorbatschow und Jelzin protegiert wird. Chodorkowski übernimmt die Mineralölfirma YUKOS, die er nach westlichem Vorbild transparent führt. Dabei wird er immer reicher und mächtiger.

Offizielle Homepage