Filmportrait:
Da geht noch was

Filmplakat Da geht noch was

Da geht noch was


D 2013
R: Holger Haase (Doctors' Diary), mit: Florian David Fitz, Henry Hübchen, Thekla Reuten, Leslie Malton, Marius Haas, Jamie Bick, Felix von Manteuffel
Länge: 101 Min., FSK: 6
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Gelungene Komödie der Produzenten von Doris Dörries MÄNNER mit FLORIAN DAVID FITZ (Vincent will meehr, Die Vermessung der Welt) und HENRY HÜBCHEN (Alles auf Zucker) unter der Regie von Holger Haase, der mit der mehrfach preisgekrönten TV-Serie "Doctors' Diary" bewiesen hat, daß Humor in Deutschland auch anders kann...

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen und deshalb beschränkt Conrad (Florian David Fitz) die Besuche bei seinen Eltern auf ein absolutes Minimum. Beim diesjährigen Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene (Leslie Malton) allerdings mit Neuigkeiten. Sie hat Carl nach 40 Jahren Ehe verlassen und bittet Conrad um einen Gefallen: einen Botengang ins Elternhaus – mit ungeahnten Folgen...

"Spannend, konsequent, menschlich...
Ein kleiner menschen-spannender deutscher Film, der mehr konsequent als lieblich ist. Und deshalb reizt. Auch und vor allem, weil das Ensemble insgesamt pointiert gepolt ist. Allen voran der wunderbare "Kotzbrocken" Hübchen, der einmal mehr charmant-biestig unterstreicht, was für eine fantastische Ausstrahlung und welch tollen Präsenz-Charme er bei aller Rollen-Cholerik besitzt. Was für ein darstellerisches Juwel!"
Deutschlandradio Kultur

"...der richtige Film für kalte Herbstabende"
WDR 5

"Vermag mit einer famosen wie imposanten Emotions- und Seelenmenge gut zu unterhalten."
Hans-Ulrich Pönack

Offizielle Homepage