Filmportrait:
BELLE DE JOUR - Schöne des Tages

Filmplakat BELLE DE JOUR - Schöne des Tages

BELLE DE JOUR - Schöne des Tages


Restaurierte Fassung zum 50. Jubiläum
Fr/ Ital. 1967
R: Luis Bunuel, mit: Catherine Deneuve, Jean Sorel, Michel Piccoli, Geneviève Page, Pierre Clémenti,
Länge: 101 Min., FSK: 16 J.

Ein harmonisches Paar gleitet langsam in einer Kutsche durch einen herbstlichen Park. Doch der Schein des Glücks trügt: Die scheinbar glücklich verheiratete Frau aus großbürgerlichem Milieu verdingt sich stundenweise in einem Edelbordell...

Buñuels pathologischer Befund von bürgerlicher Gesellschaft, Liebe und Ehe vermischt übergangslos Elemente aus Realität und Vorstellung, dessen traumatische Dimension durch Bildmomente verstärkt wird.
Cathérine Deneuve spielt diese junge Frau großartig. Eine anämische Figur mit blondem Haar und zerbrechlichen Gliedern. Unnahbar, kühl und unbeweglich, schließlich fragil und frigid - eine Ikone. Gerade diese Erscheinung steht im besonderen Kontrast zu den Komplexen und Lastern unter ihrer Oberfläche.

Offizielle Homepage