Filmportrait:
THE SQUARE

Filmplakat THE SQUARE

THE SQUARE


"Diese Entlarvung unserer Selbstgerechtigkeit macht einen Heidenspaß." - Zeit Online - "Eine grandiose Gesellschaftssatire" - Spiegel Online
Schweden, Dänemark, Frankreich, Deutschland, 2017
R: Ruben Östlund, mit: Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West u.a.
Länge: 145 Min. (+-,50€), FSK: 12 J.

GOLDENE PALME bei den Filmfestspielen in Cannes 2017!
Christian ist angesehener Kurator eines Museums für Gegenwartskunst in Stockholm, ein geschiedener, hingebungsvoller Vater zweier Kinder, fährt ein Elektroauto und unterstützt humanitäre Organisationen. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist «The Square». Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll.
Doch manchmal ist es schwierig, den eigenen Idealen gerecht zu werden: Christians unüberlegte Reaktion auf den Diebstahl seines Handys und eine kontroverse PR -Kampagne für die Ausstellung führen ihn und das Museum in eine Existenzkrise.

"Eine grandiose Gesellschaftssatire"
Spiegel Online

"Durchgehend unterhaltsam, erschreckend, amüsant oder auch furchteinflößend"
SRF Kultur

"Eine lakonisch-beißende Gesellschaftskritik und ein intellektueller Spaß"
taz

"Diese Entlarvung unserer Selbstgerechtigkeit macht einen Heidenspaß."
Zeit Online

"Ein starkes, aufwühlendes Werk"
The Hollywood Reporter

"Ein Film, der gesellschaftliche Relevanz, künstlerischen Anspruch und Unterhaltung elegant zu verbinden weiß."
der Freitag

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

FR
24.11.
18:15
SA
25.11.
18:15
SO
26.11.
18:15
DI
28.11.
18:15