Filmportrait:
GILDA - engl. OmU

Filmplakat GILDA - engl. OmU

GILDA - engl. OmU


Zum 100. Geburtstag von Rita Hayworth
USA 1946
R: Chales Vidor, mit Rita Hayworth, Glenn Ford, George Macready
Länge: 110 Min., FSK: 12 J.

Der erotische Klassiker des Film Noir mit dem legendären Handschuh-Striptease.
Der junge US-Amerikaner Johnny Farrell will sich ein neues Leben in Argentinien aufbauen. Als er eines Abends bei einem Würfelspiel im Hafen von Buenos Aires des Falschspielens überführt wird, droht ihm einer seiner verärgerten Mitspieler Gewalt an. Ein mysteriöser wohlhabender Mann mit einer Waffe rettet Johnny schließlich das Leben. Der Unbekannte stellt sich ihm als Ballin Mundson vor. Er betreibt ein Spielcasino und kann einen cleveren Mann wie Johnny als Sekretär gut gebrauchen. Johnny erweist sich schnell als zuverlässiger Vertrauensmann seines neuen Chefs. Beide haben ähnlich pessimistische Weltanschauungen, vor allem was Frauen betrifft, weshalb sich zwischen ihnen auch eine tiefe Männerfreundschaft entwickelt.

Als Ballin von einer Geschäftsreise überraschend als frischgebackener Ehemann zurückkehrt, ist Johnny erstaunt, als ihm Ballin die attraktive Gilda als seine Ehefrau vorstellt. Es handelt sich um dieselbe Frau, mit der Johnny einst eine leidenschaftliche Liebesbeziehung führte, deren Scheitern ihn veranlasste, nach Südamerika zu gehen...

"Hayworth ist herrlich in Szene gesetzt"
Variety

"Gefühlskino im Superlativ...nie war Rita Hayworth schöner"
Die Zeit- Andreas Kilb

Offizielle Homepage