Filmportrait:
3 Tage in Quiberon

Filmplakat 3 Tage in Quiberon

3 Tage in Quiberon


"3 TAGE IN QUIBERON mit der großartigen Marie Bäumer ist ein aufwühlendes Biopic über Romy Schneiders letzte Jahre." - welt.de
D 2018
R: Emily Atef, mit: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Robert Gwisdek, Charly Hübner
Länge: 116 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

7 Deutsche Filmpreise 2018: U.a. Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin!
1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt sie in ein Interview mit dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und dem Fotografen Robert Lebeck (Charly Hübner) ein. Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin…
Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt der Film von einem entscheidenden Ereignis in der letzten Lebensphase von Romy Schneider.

"Brilliert...ganz nah und entwaffnend...ein absoluter Glücksfall"
rbb

"3 TAGE IN QUIBERON mit der großartigen Marie Bäumer ist ein aufwühlendes Biopic über Romy Schneiders letzte Jahre."
welt.de

"beängstigend perfekt"
HAZ

"Marie Bäumer glänzt"
HAZ

"Hinreißend"
FAZ am Sonntag

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

FR
22.06.
14:15
18:30
SA
23.06.
14:15
18:30
SO
24.06.
14:15
18:30
DI
26.06.
14:15
18:30
MI
27.06.
14:15