Filmportrait:
KLER - KLERUS -poln. OmeU

Filmplakat KLER - KLERUS -poln. OmeU

KLER - KLERUS -poln. OmeU


"...ist in Polen Rechtsnationalen und katholischer Kirche ein Dorn im Auge."-ZDF Kulturzeit
Pol 2018
R: Wojciech Smarzowski, mit: Arkadiusz Jakubik, Robert Wieckiewicz u.a.
Länge: 135 Min. (+-,50€), FSK: 16 J.

Dieser kirchenkritische Film bricht z.Z. in Polen Zuschauerrekorde!
Der Film zeigt das Alltagsleben dreier Priester inklusive sexueller Übergriffe und löste in Polen eine heftige Debatte über die Katholische Kirche aus.
Protagonisten des Films sind die drei befreundeten Priester Lisowski, Trybus und Kukuła, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die katholische Kirche in Polen in allen ihren Facetten repräsentieren.
Einer arbeitet für die Kurie in der Großstadt und träumt von einer Versetzung in den Vatikan, der zweite ist ist Pfarrer auf dem Land und der dritte leitet als Pastor eine wohlhabende Gemeinde in einer mittelgroßen Stadt.
Der Film wurde großteils in Kirchen in der Tschechischen Republik gedreht, weil es zu schwierig gewesen wäre, Genehmigungen für polnische Kirchen zu erhalten.

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

MI
14.11.
20:30
SO
18.11.
11:30
MI
21.11.
18:15