Filmportrait:
Magie der Wildpferde

Filmplakat Magie der Wildpferde

Magie der Wildpferde


Vom Team das AUS LIEBE ZUM MUSTANG gemacht hat!
Deutschland 2019
mit Arien Aguilar, Sandra Schneider & Simone Hage
Länge: 90 Min., FSK: 0J.
Trailer ansehen

Nach dem großen Erfolg des Dokumentarfilms „Aus Liebe zum Mustang" letztes Jahr entwickelt catamaranfilms dieses Jahr ihren zweiten großen Pferde-Dokumentarfilm - über die Situation von Wildpferden in verschiedenen Ländern.
Sie sind wild, haben einen freien Geist - aber leben längst nicht mehr völlig frei. Wie beschützen wir Menschen die Wildpferde auf unserer Erde? Dieser Dokumentarfilm taucht tiefer ein: In die Lebensräume der Mustangs in den USA, die der „Marismena“-Wildpferde in Andalusien und in das Abenteuer eines großen Wanderritts mit polnischen Konik-Wildpferden. Besondere Pferdemenschen, die ihr Herz für diese Tiere geben, begleiten diese Reise und zeigen, welche Magie von Wildpferden ausgeht.
Dieser Dokumentarfilm taucht im ersten Drittel in die Lebenswelten der Mustang-Pferde in den USA ein - vom freien Leben über das Einfangen bis hin zur Auffangstation. Er begleitet die 18-jährige Pferdefrau Simone Hage auf ihrem Wanderritt mit zwei polnischen „Konik“-Wildpferden quer durch Deutschland und zeigt, wie es Sandra Schneider und ihrer Mustang-Stute Uschi nach ihrem ersten gemeinsamen Jahr in Deutschland geht. Der Film reist mit dem bekannten Horseman Arien Aguilar zu den ursprünglichen Mustang-Pferden, den „Marismenas“, nach Andalusien. Von dort aus hat Kolumbus 1493 zum ersten Mal Pferde mit nach Amerika genommen.

Offizielle Homepage