Filmportrait:
Mein Ende.Mein Anfang.

Filmplakat Mein Ende.Mein Anfang.

Mein Ende.Mein Anfang.


"Ein selten intensives Kinoerlebnis" Spiegel online
D 2019
R: Mariko Minoguchi, mit: Saskia Rosendahl (WERK OHNE AUTOR, WEISSENSEE, WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK.), Edin Hasanović (YOU ARE WANTED, NUR GOTT KANN MICH RICHTEN, HERBERT), Julius Feldmeier (BABYLON BERLIN, DAS BOOT, TORE TANZT), Emanuela von Frankenb
Länge: 111 Min., FSK: 12 J.

Eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal. Denn jede Entscheidung, die wir treffen, verbindet uns mit dem Leben anderer.
Für Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Ihr Aufeinandertreffen war reiner Zufall, sagt Nora. Alles ist vorbestimmt, sagt Aron...

"Ein selten intensives Kinoerlebnis"
Spiegel online

"herausragendes regiedebüt"
artechock.de

Offizielle Homepage