Filmportrait:
The Remains - Nach der Odyssee

Filmplakat The Remains - Nach der Odyssee

The Remains - Nach der Odyssee


Zum Tag der Menschenrechte. Am Mi, 20.11. 18 Uhr mit Gespräch, in Kooperation mit Hometown, Stiftung Leben und Umwelt und kargah
Österreich 2019
R: Nathalie Borgers
Länge: 89min.
Trailer ansehen

Auf ihrer Fahrt über das Mittelmeer sind in den letzten Jahren Tausende Menschen ums Leben gekommen oder werden vermisst. Was geschieht mit ihren Körpern? Wer kümmert sich um die Hinterbliebenen der Toten. Und wer hilft bei der Suche nach den Vermissten?
Regisseurin Nathalie Borgers („Fang den Haider“) auf der Suche nach dem, was nach der Flucht bleibt.

"Borgers fungiert auch hier jederzeit als stille Beobachterin, die ein großes Vertrauen zur Familie aufbaut und es schafft, wahrhaftige Empathie beim Betrachter hervorzurufen. Ihre größte Leistung aber ist, dass sie mit „The Remains“ all jenen ein Gesicht gibt, über die man in den Zeitungen und TV-Berichten sonst nur selten etwas liest oder hört: den Familienmitgliedern, für die es häufig nicht einmal ein Grab gibt, an dem sie um ihre Liebsten trauern können."
programmkino.de

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

MI
20.11.
18:00