Filmportrait:
Die Unschuld - L´Innocente - ital.OmU

Filmplakat Die Unschuld - L´Innocente - ital.OmU

Die Unschuld - L´Innocente - ital.OmU


Italien 1976
R: Luchino Visconti; mit: Giancarlo Gianinni, Laura Antonelli
Länge: 91 Min , FSK: 16 J.
Trailer ansehen

In seinem letzten Spielfilm entfaltet Luchino Visconti in opulent-dekorativen Bildern ein fein gezeichnetes Porträt der Belle Epoque.
Rom 1890. Der Aristokrat Tullio Hermil lebt mit seiner Frau Giuliana zusammen – eine Verbindung, die nicht viel mehr als die Erfüllung eines gesellschaftlichen Zwanges darstellt. Ohne Skrupel lebt der Egomane Tullio vor den Augen der Öffentlichkeit eine Affäre aus. Erst als sich Giuliana mit dem Schriftsteller Filippo einlässt, wird sie für ihren Ehemann wieder interessant. Tullio reagiert plötzlich eifersüchtig und versucht seine Frau zurückzugewinnen. Doch Giuliana ist schwanger und Tullio weiß, dass das Kind nicht von ihm sein kann.

"Viscontis letztes Werk ist meisterhaft"
FAZ

Offizielle Homepage