Filmportrait:
Aretha Franklyn: AMAZING GRACE

Filmplakat Aretha Franklyn: AMAZING GRACE

Aretha Franklyn: AMAZING GRACE


"Entstanden ist ein ergreifender Konzertfilm, der sich mit formaler Schlichtheit auf seine Protagonistin, ihr hingerissenes Publikum und die energetische Wirkung der Musik konzentriert."-HAZ
USA 2019
R: Sydney Pollack, Alan Elliot, mit: Aretha Franklin, Mick Jagger, James Cleveland, C. L. Franklin
Länge: 89 Min., FSK: 0 J.
Trailer ansehen

mehr als ein Konzertfilm. Er ist pure Soul-Energie, ein mitreißender musikalischer Gottesdienst und ein faszinierendes Zeitdokument. Noch nie hat man die begnadete Sängerin so hautnah, so konzentriert und voller Demut erlebt. Ein einmaliges Kinoerlebnis!

1972 steht Aretha Franklin im Zenit ihrer Karriere. Doch nach 20 Studioalben, inklusive elf Nummer-eins-Hits, beschließt die Queen of Soul zu ihren musikalischen Wurzeln zurückzukehren: In der Missionary Baptist Church in Watts, Los Angeles, gibt sie zusammen mit dem Southern California Community Chor und der Gospellegende Reverend James Cleveland ein Konzert und lässt einen Mitschnitt für das Album aufnehmen. Das Ergebnis „Amazing Grace“ ist bis heute das meistverkaufte Gospelalbum aller Zeiten. Festgehalten wurde das Konzert von einem Filmteam unter der Regie von Sydney Pollack. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten, wurden die Aufnahmen jedoch nie öffentlich gezeigt. Erst jetzt, 47 Jahre später, erstrahlt der Film erstmals auf der großen Leinwand.

"Entstanden ist ein ergreifender Konzertfilm, der sich mit formaler Schlichtheit auf seine Protagonistin, ihr hingerissenes Publikum und die energetische Wirkung der Musik konzentriert...Eine Stimme, von Gott berührt."
HAZ

"Ein Zeitdokument von ungeheurer Schönheit. Ein berührender Abschiedsgottesdienst für diese übernatürliche Stimme."
Süddeutsche Zeitung

"Vom ersten Takt an kann man sich der Magie dieser Aufnahmen nicht entziehen. Aretha Franklin breitet ihre Seele aus, lässt das Publikum ihre tiefe Spiritualität spüren. Was bislang nur akustisch wahrgenommen werden konnte, erhält jetzt eine visuelle Vervollkommnung."
Deutschlandfunk Corso

"Ein intimer Konzertfilm mit einem völlig hingerissenen Publikum und einem faszinierenden und unverwechselbar kraftvollen Soul-Star."
tip Berlin

"Es macht Spaß, das Publikum bei den beiden aufgezeichneten Shows zu beobachten. Und ganz hinten stehen Mick Jagger und Charlie Watts, der Sänger und der Drummer der Rolling Stones, und grooven mit."
Zitty

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

FR
06.12.
23:10
SA
07.12.
23:10
MO
09.12.
13:30