Filmportrait:
FREIES LAND

Filmplakat FREIES LAND

FREIES LAND


„Sehr gelungener Thriller, hervorragend gespielt“ RBB-Radio Eins
D 2019
R: Christian Alvart (Abgeschnitten, Steig.Nicht.Aus.), mit: Trystan Pütter (Toni Erdmann), Felix Kramer (Der Zürich-Krimi), Nora Waldstätten (Wilde Maus, Sauerkrautkoma)
Länge: 128 Min., FSK: 16 J.
Trailer ansehen

Einer der wenigen begnadeten deutschen Genrespezialisten-Regisseur Christian Alvart liefert hier seinen neuesten Thriller ab.
Eine zutiefst beunruhigende, aufregende und scharfsichtig komponierte Geschichte, die von einer schmerzenden Wunde aus unserer jüngsten Vergangenheit erzählt.
1992 in Ostdeutschland: Über dem Land schwebt die vage Hoffnung auf eine rosige Zukunft, doch auf dem Boden der Tatsachen macht sich Enttäuschung breit. Dieser deutsche Winter der Unzufriedenheit entführt zwei sehr unterschiedliche Ermittler in ein entlegenes Dorf, aus dem zwei Schwestern spurlos verschwunden sind...
Nach und nach erkennen die beiden, daß sie es mit einer Mordserie zu tun haben und mit einer zutiefst verstörten Gemeinschaft, in der die Wahrheit ihren Wert verloren hat.

„Sehr gelungener Thriller, hervorragend gespielt“
RBB-Radio Eins

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

DI
21.01.
21:15