Filmportrait:
Das süße Leben - LA DOLCE VITA - ital. OmU

Filmplakat Das süße Leben - LA DOLCE VITA - ital. OmU

Das süße Leben - LA DOLCE VITA - ital. OmU


Zum 100. Geburtstag von FEDERICO FELLINI
Italien 1960
R: Federico Fellini, mit: Marcello Mastroianni, Anita Ekberg, Anouk Aimée, Yvonne Furneaux, Alain Cuny u.a.
Länge: 174 Min. (+1,-€), FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Ausgezeichnet mit der GOLDENEN PALME als Bester Film in Cannes 1960!
Fellini enttarnt in diesem Film sowohl den phänotypischen Medienapparat als auch das dekadente, sinnentleerte Leben der wohlhabenden Gesellschaft.
Marcello Rubini ist ein Boulevard-Journalist mit Schriftstellerambitionen. Der Frauenheld ist auf der Jagd nach den „süßen“ Geheimnissen der Prominenz auf der Via Veneto mit ihren exklusiven Nachtclubs und Cafés, in denen das nächtliche Leben pulsiert. Immer umringt von einem Schwarm Fotografen, die seiner Fährte in der Hoffnung auf eine gute Geschichte beziehungsweise einen guten Schuss folgen, bewegt sich Marcello durch das sommerliche Rom.
Der Film spielt an vielen bekannten Straßen und Plätzen Roms: Piazza del Popolo, Via Appia Antica, Petersdom, Via Vittorio Veneto.
Weltberühmt wurde die Szene mit Ekberg im Trevi-Brunnen...
Für Fellini, Mastroianni und Anouk Aimée war der Film der Durchbruch zu einer internationalen Karriere.

„Ein epochaler Film, das Mosaik-Porträt einer Gesellschaft in der Stagnation eines Unter- und Übergangs […] ,La dolce vita‘ ist eine oft satirisch zugespitzte Kritik an der Leere des ,süßen Lebens‘, der uneingestandenen Lebensangst.“
Frankfurter Rundschau

Offizielle Homepage