Filmportrait:
World Taxi OmU

Filmplakat World Taxi OmU

World Taxi OmU


Dokumentarfilm - „Mit Fernreisen sieht es in diesem Jahr ja eher mau aus. Da kommt WORLD TAXI gerade richtig. … Wir Kinobesucher lauschen quasi vom Rücksitz aus und können so ein bisschen Weltenbummlerflair tanken.“ ART Magazin
Deutschland 2019
Regie, Kamera & Schnitt: Philipp Majer
Länge: 85min., FSK: 12J.

Fünf Taxis, fünf Städte. Bangkok, Prishtina, Dakar, El Paso und Berlin. 24 Stunden im Leben der Taxifahrer·innen. Zwischen Vordersitz und Rückbank.
Destan aus Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, erlässt auch mal das Taxigeld, während Mamadou aus Dakar mit seinen Gästen über Zweit- und Drittfrauen diskutiert. Bangkok ist ein hartes Pflaster, auf dem sich Tony durchschlägt, während in Berlin die Taxifahrerin Bambi la Furiosa die aufgeputschten Gäste ins Berghain bringt und in El Paso kutschiert der väterliche Sergio Amerikanerinnen in Magenverkleinerungskliniken.
Es offenbart sich Alltägliches und Privates, Banales und Intimes. Der Rhythmus der sich öffnenden und schließenden Taxistüren verbindet die Geschichten und zeigt Unterschiede und Gemeinsamkeiten quer über den Globus hinweg. Zufallsbekanntschaften und schicksalhafte Begegnungen. Ein Mikrokosmos in der Großstadt. Unendliche Möglichkeiten. Und das Taxameter läuft.

„Mit Fernreisen sieht es in diesem Jahr ja eher mau aus. Da kommt WORLD TAXI gerade richtig. … Wir Kinobesucher lauschen quasi vom Rücksitz aus und können so ein bisschen Weltenbummlerflair tanken.“ ART Magazin



Spielzeiten:

SA
15.08.
12:00
SO
16.08.
12:00