Filmportrait:
BILLIE - Die Legende des Jazz

Filmplakat BILLIE - Die Legende des Jazz

BILLIE - Die Legende des Jazz


GB 2019
R: James Erskine
Länge: 97 Min., FSK: 12 J.

Billie Holiday. Ihre ungewöhnliche Stimme und ihre Lieder voll emotionaler Strahlkraft machten sie weltberühmt: Jahrzehnte vor der BackLivesMatter-Bewegung lieferte sie mit ihrem Song "Strange Fruit" den Soundtrack für die Bürgerrechtsbewegung der amerikanischen People of Colour. Eine selbstbewusste Frau, die mehr war als ein tragisches Opfer von Drogen- und Machtmissbrauch. Als erste schwarze Frau in einer weißen Band machte sich Billie Holiday frei von Stereotypen und entwickelte eine sehr eigenwillige, unverwechselbare Vokaltechnik, durch die sie ihre Stimme wie ein Instrument zum Klingen brachte.
Der Film verknüpft aufwändig restauriertes Archivmaterial und die bisher ungehörten Tonbandaufnahmen mit den Aufzeichnungen der wichtigsten Bühnenauftritte von Billie Holiday.
Das bewegende, vielschichtige Porträt einer Sängerin, deren kurzes Leben durch ihre spektakulären Shows, Exzesse und den Willen zur Rebellion gekennzeichnet war. Ein Film, der der bedeutenden US-amerikanischen Jazz-Sängerin ein Denkmal setzt.

Offizielle Homepage