Filmportrait:
Jumbo - franz. OmU

Filmplakat Jumbo - franz. OmU

Jumbo - franz. OmU


Berlinale Spotlight: Generation Cinema Vision 14plus
Frankreich / Belgien / Luxemburg 2019
R: Zoé Wittock, mit Noémie Merlant, Emmanuelle Bercot, Bastien Bouillon u.a.
Länge: 94min.

„Er lässt mich Dinge fühlen, Mama! So wie du möchtest, dass ich mich mit Jungen fühle.“
Er ist stark. Er leuchtet in allen Farben des Regenbogens. Er wirft Jeanne auf seinen vielen Armen durch die Lüfte und hält sie doch ganz fest. Er ist Jumbo, ein Fahrgeschäft. Und Jeanne, die in einem Vergnügungspark nachts den Müll einsammelt, liebt ihn. Dass die scheue junge Frau eine Maschine begehrt, sorgt für Irritation. Nicht nur bei ihrer Mutter, die sich in Sachen Sexualität sonst freizügig gibt und sich aber nun für Jeanne schämt. Auch bei Parkleiter Marc, der sie lieber an seiner Seite sähe. Zoé Wittock präsentiert in ihrem Debütfilm ebenso radikal wie selbstverständlich eine Liebe, die kribbelt wie ein Sturz vom Freifallturm und rempelt wie eine Kollision im Autoscooter.

Jumbo von Zoé Wittock „fordert das Publikum heraus, eine breitere Perspektive einzunehmen und das Verständnis von Liebe neu zu überdenken. Gleichzeitig ermutigt der Film die Zuschauer*innen, eigene Gefühle zuzulassen, sich, wenn nötig, über gesellschaftliche Normen hinwegzusetzen und die eigene Identität zu leben. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle verpackt in poetischen, dynamischen und leuchtenden Bildern, das ist Jugendkino, das uns flasht und begeistert“, so die AG Kino Gilde 14plus-Jury 2020.

Die Berlinale on tour: Mit dem Berlinale Spotlight: Generation Cinema Vision 14plus setzt die Berlinale-Sektion Generation ihr gemeinsames Engagement mit der AG Kino Gilde e.V. für die Stärkung von innovativem Kino für junge Menschen fort.
Seit 2020 zeichnet eine unabhängige Jury aus Kinobetreiber*innen während des Festivals einen herausragenden Langfilm aus dem Wettbewerb Generation 14plus aus: Die zwei bisherigen Gewinnerfilme werden nun einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und ab Februar 2023 auf bundesweite Kinotour geschickt.

AG Kino Gilde e.V. ist der bundesweite Verband der Filmkunsttheater, wir sind dabei. Mit dem Gildepass unterstützen auch alle Gildepasskäufer*innen die Arbeit des Verbandes.