Filmportrait:
Es sind die kleinen Dinge

Filmplakat Es sind die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge


"Der französische Komiker Michel Blanc spielt in "Es sind die kleinen Dinge" einen schroffen Analphabeten. Das übergeordnete Thema der liebenswerten Provinzkomödie aber ist das Sterben der ländlichen Lebenswelt." NDR
Fr 2023
R: Mélanie Auffret, mit: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski
Länge: 90 Min., FSK: 12 J.

Mit ihren Verpflichtungen als Lehrerin und Bürgermeisterin einer 400-Seelen-Gemeinde im Herzen der Bretagne ist Alice voll ausgelastet. Als ausgerechnet der eigenwillige Émile beschließt, mit 65 Jahren noch lesen und schreiben zu lernen, und sich in Alices Klasse setzt, ist sie mehr als gefordert. Doch es kommt noch schlimmer: Mit einem Mal steht ihre Schule vor der Schließung und Alice sieht das gesamte Dorfleben bedroht. Jetzt ist guter Rat teuer. Doch schnell wird klar, was sich alles bewegen lässt, wenn Alice und die Dorfbewohner gemeinsam an einem Strang ziehen – und ein paar überaus pfiffige Einfälle haben…

"Zauberhafte Wohlfühlkomödie (...) charmant"
HAZ

"Feel-Good-Movie mit viel Einfühlungsvermögen und ohne Kitsch."
Stern

Trailer / Offizielle Homepage


Spielzeiten:

MI
29.05.
15:30
DO
30.05.
15:45
FR
31.05.
15:45
SA
01.06.
15:45
SO
02.06.
15:45
MO
03.06.
15:45
DI
04.06.
15:45
MI
05.06.
15:45