Filmportrait:
Der Fremde am See

Filmplakat Der Fremde am See

Der Fremde am See


Fr 2013
R: Alain Guiraudie, mit: Pierre de Ladonchamps, Christophe Paou, Patrick d'Assumçao
Länge: 97 Min., FSK: 16 J.

Hochsommer in Frankreich. Sonne, Wind, das Rauschen der Bäume, ein idyllisch abgelegener türkisgrüner See mit angrenzendem Waldstück...
Der 40-jährige Franck (Pierre de Ladonchamps) verbringt seine Sommer-Nachmittage in einem FKK-Resort am Ufer eines Sees mit zwei Männern. Zu Henri (Patrick d'Assumcao) besteht eine sehr starke, platonische Freundschaft. Franck und Michel (Christophe Paou) verbindet dagegen eine große körperliche und leidenschaftliche Liebe. Dies trotz der Tatsache, dass Michel seinen früheren Geliebten ertränkt haben könnte. Denn Michel gehört zum Kreis der Verdächtigen.
Poetischer, erotisch-expliziter und spannungsgeladener Film. Regisseur Alain Guiraudie (DER AUSREISSER), der den sommerlichen Cruising-Kosmos mit eine wunderbaren filmischen Beiläufigkeit inszeniert, wurde in Cannes mit dem Preis für die Beste Regie in der Reihe Un Certain Regard und mit der Queer Palme des Festivals ausgezeichnet.

Offizielle Homepage