Filmportrait:
Das große Heft

Filmplakat Das große Heft

Das große Heft


Deutschland, Ungarn 2013
R: János Szász (Broken Silence), mit: Yolande Moreau, Ulrich Matthes, Ulrich Thomsen
Länge: 109 Min., FSK: 12

Agota Kristofs preisgekrönter Erfolgsroman kongenial verfilmt.
Im großen Krieg werden die 13jährigen Zwillingsbrüder zu ihrer Großmutter aufs Land nahe der streng bewachten Grenze verschickt. Sie lernen, in einer Welt ohne Moral zu bestehen. Ihre Erlebnisse tragen sie in strenger Sachlichkeit in das „Große Heft“ ein. Überleben hier ihre Träume, ihre Sehnsucht?

Bestsellerverfilmung über die Schrecken des Krieges. Eine Welt ohne Hoffnung und Moral inszeniert János Szász, die konsequent von Entmenschlichung erzählt. Ein starker, nicht immer leicht zu ertragender Blick in die Abgründe der Menschheit.

Offizielle Homepage