Filmportrait:
SHADOW DANCER - engl. OmU

Filmplakat SHADOW DANCER - engl. OmU

SHADOW DANCER - engl. OmU


GB / I 2012
R: James Marsh (Man on Wire), mit: Andrea Riseborough (Happy Go Lucky), Clive Owen (Gosford Park), Brid Brennan (Tanz in die Freiheit)
Länge: 101 Min., FSK: 12 J

Spannender IRA-Thriller, inszeniert von James Marsh, der schon mehrfach bewiesen hat, dass er etwas von Spannung versteht. Die Geschichte einer Frau, deren Alltag ein einziger Überlebenskampf ist.
Seitdem ihr kleiner Bruder einst von britischen Sicherheitskräften getötet wurde, weiß Colette um die Schrecken des Nordirlandkonflikts. Inzwischen ist sie selbst Mutter und hat den Kampf gegen die ungeliebten Besatzer noch immer nicht aufgegeben. Bei dem Versuch, eine Bombe in einem Londoner U-Bahnhof zu platzieren, wird Colette verhaftet. Ein britischer Geheimdienstoffizier stellt sie vor die Wahl: Entweder die Familie ausspionieren und ihren kleinen Sohn wiedersehen oder schweigen und lebenslang ins Gefängnis wandern.

"...präzise und klar erzählte Geschichte, die unter der kühlen Lasur immer stärker vor Spannung brodeln wird, so dass man umso mehr auf die große Explosion wartet, die der Film ein ums andere Mal verweigert. Zumindest bis zum spektakulären Ende.
"Shadow Dancer" ist ein Film, der so unaufgeregt daher kommt, dass man fast nicht merkt, wie aufregend er wirklich ist. Fast."
SPIEGEL-Online

Offizielle Homepage