Filmportrait:
Nordstrand

Filmplakat Nordstrand

Nordstrand


"äußerst gelungener Film...wirkt lange nach." NDR Kulturjournal
D 2013
R: Florian Eichinger, mit: Daniel Michel, Martin Schleiß, Luise Berndt, Rainer Wöss und Anna Thalbach
Länge: 89 Min., FSK: 12 J.

Gedreht auf Norderney in Niedersachsen!
Es gibt ihn noch: den jungen deutschen authentischen Film, der mit eindrucksvollen Bildern und bewegendem Inhalt überzeugt.
Die Geschichte zweier Brüder, die sich nach Jahren in ihrem verlassenen Elternhaus an der Nordsee wiedersehen. Hauptschauplatz ist das idyllisch liegende Familienhäuschen in den Dünen. Hier treffen sich nach langer Zeit die unterschiedlichen Brüder Marten und Volker wieder.
Spannungen sind vorprogrammiert und eskalieren in einem Wett-Schwimmen in der tosenden Nordsee.
Der Film nähert sich behutsam dem komplexen Verhältnis der beiden Brüder und ihrem Kindheitstrauma an. Es geht um Fragen von Schuld, Verantwortung und Opferrollen. Um die Hinterfragung von gewohnten Rollenmustern und dem klassischen Familienideal – ein oftmals vorgetäuschtes Idyll, von dem es unter bestimmten Umständen besser ist, sich zu verabschieden.

"ein äußerst gelungener Film über ein Tabu-Thema: Gewalt in der Familie. "Nordstrand" von Florian Eichinger wirkt lange nach."

Offizielle Homepage