Filmportrait:
VERGISS MEIN ICH

Filmplakat VERGISS MEIN ICH

VERGISS MEIN ICH


"Angenehm irritierender, komischer bis ernster Film über Identität und eigene Geschichte" kulturSPIEGEL
D 2014
R: Jan Schomburg, mit: Maria Schrader, Johannes Krisch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Paul Herwig,
Länge: 93 Min., FSK: 12 J.

Nach dem Ausnahmefilm ÜBER UNS DAS ALL der neue Film von Jan Schomburg mit der aus Hannover stammenden MARIA SCHRADER.
Lena Ferben hat schon fast ein halbes Leben gelebt, als sie alle ihre Erinnerungen, ihr komplettes „Ich“ verliert. Ihr Mann plötzlich ein
Unbekannter, ihre Freunde Fremde, ihr bisheriges Leben eine fiktive Erzählung. Sie muss sich entscheiden: Werden, wie sie war oder eine
Andere bleiben...

Nach ÜBER UNS DAS ALL mit Sandra Hüller hat Jan Schomburg in seinem 2. Kinolangspielfilm VERGISS MEIN ICH mit Maria Schrader
wieder eine ungewöhnliche großartige Hauptfigur kreiert.

"Angenehm irritierender, komischer bis ernster Film über Identität und eigene Geschichte" kulturSPIEGEL

Offizielle Homepage