Filmportrait:
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand OmU

Filmplakat Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand OmU

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand OmU


Mo, 17.03., 20.30 Uhr: Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann - schwed. OmU-Vorpremiere (Raschplatz)
Schweden 2013
R. Felix Herngren, mit: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, Jens Hultén
Länge: 112 Min., FSK: 12 J.

Der Bestseller von Jonas Jonasson grandios verfilmt! Wunderbar schräg, skurril und nordisch!
Nach einem langen und ereignisreichen Leben landet Allan Karlsson (Robert Gustafsson) im Altenheim, wo er glaubt, dass sein zu Ende gehen wird. Das Problem ist nur, dass Karlsson immer noch bester Gesundheit ist und sich zu Tode langweilt. An seinem 100. Geburtstag entschließt er sich der Ödnis des Heims zu entkommen und klettert kurzerhand aus dem Fenster. Was folgt ist eine Reihe unerwarteter Ereignisse, die ihn auf eine lange führen. Diese Reise beinhaltet eine Gruppe Schwerkrimineller, Mörder, einen Koffer voll Geld, einen Elefanten und einen inkompetenten Polizisten. Für Allan ist all dies jedoch nichts wirklich Außergewöhnliches. Es stellt sich heraus, dass er an einem Großteil der bedeutensten Ereignisse des 20. Jahrhunderts mal mehr und mal minder direkt beteiligt war. Trotz völligem Desinteresse für Politik und Religion spielte er zum Teil tragende Rollen in Geschehnissen, die die Welt veränderten.
Eine skurril-charmant-aberwitzige Krimikomödie.

"Regisseur Felix Herngren ist ein herrlich skurriles Roadmovie geglückt." STADTKIND

Offizielle Homepage