Filmportrait:
WATERMARK - OmU

Filmplakat WATERMARK - OmU

WATERMARK - OmU


„Bilder die mehr sagen als Worte… ein berührendes Klagelied… ein spektakulärer Essaye“ ttt
Kanada 2013
R: Jennifer Baichwal, Edward Burtynsky
Länge: 90 Min., FSK: 6 J.

Das Porträt des ungewöhnlichsten Elements. Fast meditativ zeigt der Film, wie es der Mensch verehrt und verschwendet.
Dokumentarfilm über das Wasser, seine Lebens- und Kulturspendende Kraft und dessen Verunreinigung durch den Menschen.

"Watermark beeindruckt mit hochauflösenden Bildern, mit Ruhe und Distanz...atemberaubenden Weitblicke...Die Tiefe der Bilder, die Lebendigkeit der Sequenzen stehen für sich. Fast unkommentiert gelingt es den Regisseuren, die Gedanken der Zuschauer kreisen zu lassen."
DIE WELT

"Eine Meditation über den atemberaubenden Überfluss der Natur und einen schwindenen Rohstoff"
kulturSPIEGEL

"Ein Film von schrecklicher Schönheit"
3sat - Kulturzeit

„Bilder die mehr sagen als Worte… ein berührendes Klagelied… ein spektakulärer Essaye“ ttt

Offizielle Homepage