Filmportrait:
OKTOBER NOVEMBER

Filmplakat OKTOBER NOVEMBER

OKTOBER NOVEMBER


Beeindruckend" Deutschlandradio - "Kino für Fortgeschrittene, mit hohem Anspruch...Wer sich darauf einlässt, wird entsprechend belohnt." 1LIVE
A 2013
R: Götz Spielmann, mit: Nora von Waldstätten, Ursula Strauss, Sebastian Koch, Peter Simonischek, Johannes Zeiler
Länge: 114 Min., FSK: 12 J.

Ein Filmset in Berlin und ein Gasthaus in den herbstlichen Alpen. Götz Spielmann („Revanche“) erzählt äußerst elegant von gegensätzlichen Schwestern und ihren Geheimnissen, von Liebe, Tod und Identität.
Nach langer Zeit Treffen zwei Schwestern in ihrer alten Heimat wieder aufeinander.
Ein neues Kapitel beginnt, neue Ordnung kommt in alte Verhältnisse.
Das Wiedersehen bringt langsam und unerbittlich alte Konflikte zwischen den so unterschiedlichen Schwestern ans Licht. Eine jede scheint die andere zu beneiden. Sind sie tatsächlich den Weg gegangen, den sie gehen wollten? Sie stehen mitten im Leben, doch haben sie das Wesentliche daran schon erkannt?
Gefeiert auf den Filmfestspielen von Toronto, San Sebastian und Hof.

"...ein sehr interessantes, gut strukturiertes und umgesetztes Familiendrama".
KURIER

"Beeindruckend"
Deutschlandradio

"Kino für Fortgeschrittene, mit hohem Anspruch...Wer sich darauf einlässt, wird entsprechend belohnt."
1LIVE

"Feinfühliges Drama"
Die Zeit

"Stilles Familiendrama...uneingeschränkt empfehlen...Allein wegen der wunderbaren Schauspieler, die...eine fesselnde Leistung zeigen."
HAZ

Offizielle Homepage