Filmportrait:
MAMAN UND ICH

Filmplakat MAMAN UND ICH

MAMAN UND ICH


Fr 2013
R: Guillaume Gallienne, mit: Guillaume Gallienne (Fasten auf italienisch, Monsieur Ibrahim), André Marcon, Françoise Fabian, Diane Kruger, Nanou Garcia, Reda Kateb, Götz Otto
Länge: 85 Min., FSK: 12 J.

Ausgezeichnet mit 5 Césars-französischen Filmpreisen, unter anderem als Bester Film!
Wunderbare Komödie aus Frankreich über einen Mann mittleren Alters, der noch bei seinen Eltern lebt und sich als Frau fühlt.
Eine Komödie mit besonderem Gehalt, einem großartigen Hauptdarsteller in zwei tragenden Rollen und einem immer aktuellen Thema: der Suche nach der sexuellen Identität.
Hauptdarsteller Guillaume Gallienne spielt nicht seine Rolle, er lebt sie, und nur so ist zu erklären, dass dieser Film wie ein wahres Kunstwerk überzeugt, den Zuschauer mitnimmt in die Welt, wie Gallienne sie als Kind wahrnahm.
Die Suche nach seiner sexuellen und damit menschlichen Identität führt Gallienne immer wieder zu neuen Höhepunkten der menschlichen Komödie. Trotz eines ernsten Themas sind Schmunzeln und Lachen garantiert!
Die großartige schauspielerische Leistung, Regie und Kameraarbeit fesseln durch unerwartete Ideen.

"...erinnert im besten Sinne an frühe Werke von Woody Allen... herrlich schräg und schrill, doch immer auch liebevoll und warmherzig. Ein Geniestreich!"
FBW

"kurzweilig und erhellend"
Der Spiegel

Offizielle Homepage